Die 2 Dates

Am besten fange ich an von meinem Date mit Carsten am Mittwoch zu erzählen. Es war schon spät und da saßen wir. Es war dunkel und das Wasser spiegelglatt und kalt war es auch. Er erzählte mir von seinem Urlaub und ich hörte ihm zu... Wir sprachen über Gott und die Welt. Irgendwann auch über seine Oma. Er schilderte mir die Situation seiner Oma und ich verglich sie mit der Situation meiner Oma. Meine Oma hat Blutkrebs. Ich wollte ihm keine Angst machen, riet ihm aber ihr zu sagen, sie solle es besser untersuchen lassen. Er machte sich Sorgen. Ich nahm seine Hand. Er hielt meine Hand in seinen beiden kalten Händen. Die Temperatur war egal. Wir redeten weiter. Ich genoss diesen Moment, legte meinen Kopf auf seiner Schulter ab. Er drehte seinen Kopf, sah mich an und ich ihn auch und ja- es kam zu einem Kuss. Und bei dem einen blieb es nicht. Wir versuchten uns warm zu halten -fuhren in unserer Not mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt. Oder setzten uns in Dönerbuden, bis wir rausgeschmissen wurden. Um halb 3 War ich zu Hause. Es war wunderschön.Meinen Eltern habe ich gesagt, ich gehe noch mit Arbeitskollegen etwas trinken. Warum? Sie sehen es nicht gern, wenn ich mich mit Jungs treffe. Gar nicht gern... Sie hassen es.Am nächsten Tag, war ich bei den Möwen (meinem Lieblingsort). Es war tatsächlich Zufall -ich sah Carsten dort sitzen mit seinem besten Freund, aber ging nicht hin. Ich wollte nicht stören. Wir wollten uns eh in ein paar Stunden nochmal so zum quatschen treffen. Er kam. Küsste mich zur Begrüßung. Fühlte sich an wie eine Beziehung. Ich hatte Angst, dass er glaubt, es wäre eine.Am Abend war ich noch mit Justin verabredet. Wir waren schon zu letzte Woche Montag verabredet. Ich erzählte Carsten nichts von dem Treffen. Ich wollte nicht, dass er falsch über mich denkt. Wir waren in einer Schischa-Bar und ich muss sagen Justin ist echt cool. Gefällt mir auf jeden Fall. Er ist anständig, weiß was er will und wirkt, als würde er sich nicht verstellen -wozu auch?Im Nachhinein hab ich die Dates verglichen bzw die Person... Ich mag Carsten. Er geht mich nicht mehr aus dem Kopf...

31.10.15 01:20

Letzte Einträge: KONTROLLFREAKS! -Sexsucht... von wegen!, Helloween mal anders..., Kilian, ein unglaublicher abend..., Sealife

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen